Mario und Lena waren im Juli 2018 vier Wochen mit ihrer Drohne auf Bali unterwegs. Die Spiegelreflexkamera haben sie bewusst zu Hause gelassen, um sich auf vertikale Luftaufnahmen zu konzentrieren. Und das hat sich ausgezahlt, denn dabei sind spektakuläre Aufnahmen entstanden, die wir euch verpackt in ihrem Reisebericht präsentieren dürfen:

Bali ist sehr abwechslungsreich und lockt mit kurzen Distanzen. Tropisches Klima, Traumstrände, Dschungel, Hochland, Vulkane gepaart mit freundlichen und hilfsbereiten Menschen sowie der Hinduismus prägen die Umgebung. Back- & Flashpacking ist sehr einfach und die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten groß.

Unsere Reiseroute auf Bali

Denpasar – Ubud – Nusa Lembogan – Nusa Penida – Candidasa – Amed – Lovina – Canggu – Denpasar.

Unsere Highlights auf und um Bali

  • Die Natur und Yoga rund um Ubud.
  • Die Insel Nusa Lembogan mit dem Devil’s Tears Kliff: Hier kleschen riesen Wellen auf die Felsen und es gilt als einer der schönsten Spots der Insel, um Sonnenuntergänge zu bewundern.
  • Die Insel Nusa Penida mit dem Kelingking Beach (atemberaubende Naturkulisse) und dem traumhaften Atuh Beach.
  • Das Küstendorf Canggu. Hier gibt’s Foodporn und Surf Lifestyle vom Feinsten.

Was wir euch für eure Reise mitgeben möchten

Kurz und knackig: Touristenhochburgen meiden, mit Einheimischen ins Gespräch kommen sowie Land und Kultur respektieren.

Bali ist definitiv eine oder mehrere Reisen wert! Aber es gibt auch Schattenseiten im Paradies: Wir erlebten zwei Erdbeben der Stärke 6.4 mit Epizentrum auf der Nachbarinsel Lombok. Hoher Wellengang brachte den Bootsverkehr zwischen den Inseln für Tage zum Erliegen und der Vulkan Agung drohte wiederholt auszubrechen. Bemerkenswert war aber, wie entspannt die Einheimischen mit solchen Ereignissen umgehen und mit ihrer positiven Art für (zumindest gefühlte) Sicherheit sorgen.

So schön das Land ist, so groß sind seine Müllberge – eine langfristiges Reduktionskonzept ist nicht ersichtlich. Vielerorts herrscht auf Bali Massentourismus, Verkehrschaos und rücksichtslose Umweltzerstörung. Wir versuchten mit unserer Reiseroute dies größtenteils zu Umgehen und wurden nicht enttäuscht.

Alle Fotos: © Mario Baumgartner (schaut doch auf seinem Instagram Profil und seiner Website vorbei und lasst ein Like dort)