Die schönsten Roadtrips der Welt

Luftaufnahme von der Great Ocean Road bei Sonnenuntergang
Great Ocean Road - © Judah Grubb/Shutterstock.com

Ein Roadtrip ist eine der flexibelsten und individuellsten Möglichkeiten, ein Land zu entdecken. Wir haben für euch die zehn schönsten Roadtrips der Welt in eine Liste gepackt. Vom Pacific Coast Highway über die Great Ocean Road bis hin zum Karakorum Highway führt uns die Reise einmal um die ganze Welt.

Achtung: Europäische Roadtrips werdet ihr in der Liste nicht finden, dafür haben wir hier einen eigenen Beitrag für euch.

10Drâa Tal (Marokko)

Das Drâa Tal in Marokko bei Sonnenuntergang
Drâa Tal – © Szymon Barylski/Shutterstock.com

Das Drâa Tal zählt zu den schönsten Teilen Marokkos und eignet sich ideal für Freunde von Roadtrips. Paradiesische Oasen und Lehmdörfer eingebettet in das eindrucksvolle Atlasgebirge zieren den Weg von Ouarzazate nach Zagora. Definitiv eine ganz besondere Landschaft, die man so aus Europa nicht kennt.

Länge: 200 Kilometer
Reisedauer: ein bis zwei Tage
Reisezeit: Oktober bis März
Link zur Planungshilfe

9Overseas Highway (USA)

Luftaufnahme des Overseas Highway in Florida
Overseas Highway – © Bertl123/Shutterstock.com

Der Overseas Highway ist der südlichste Abschnitt des Highways 1 in Florida. Er führt mit 43 Brücken über 32 Inseln der Florida Keys. Freunde von Palmen, Buchten, beeindruckenden Riffen und paradiesischen Sandstränden kommen hier voll auf ihre Kosten. Eine wahrlich einzigartiger Roadtrip, den man fast mit einem Cabrio bestreiten sollte.

Länge: 205 Kilometer
Reisedauer: ein bis zwei Tage
Reisezeit: Dezember bis Mai
Link zur Planungshilfe

8Road To Hana (USA)

Die Road To Hana auf Hawaii
Road To Hana – © Carolyn Stratton/Shutterstock.com

Der kürzeste Roadtrip, aber mit Sicherheit trotzdem zurecht in der Liste. 600 Windungen, 50 Brücken, Wasserfälle und Dschungel entlang der Straße sowie eine paradiesische Bademöglichkeit nach der anderen: Die Road To Hana auf Hawaii ist zwar nur 109 Kilometer lang, landschaftlich aber trotzdem ein Highlight.

Länge: 103 Kilometer
Reisedauer: ein Tag
Reisezeit: ganzjährig
Link zur Planungshilfe

7Panamericana (Süd- und Nordamerika)

Die Panamericana von Lima nach Trujillo
Panamericana – © Ecuadorpostales/Shutterstock.com

Der längste Roadtrip in unserer Liste ist eindeutig die Panamericana, die längste Straße der Welt. Sie führt vom Feuerland, dem tiefsten Süden Argentiniens in den hohen Norden nach Alaska. Satte 25.000 Kilometer möchten zurückgelegt werden, dafür fährt man durch die unterschiedlichsten Landschaften in 14 Ländern, trifft die verschiedensten Kulturen und hat am Ende das Gefühl, eine kleine Weltreise gemacht zu haben. Lediglich die Dauer von sechs Monaten ist ein kleiner Spielverderber.

Länge: ca. 25.700 Kilometer
Reisedauer: sechs Monate
Reisezeit: Aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen ist es kaum möglich, in jedem Land die perfekte Reisezeit zu erwischen. Wir empfehlen, im Sommer in Alaska zu starten.
Link zur Planungshilfe

6Great Ocean Road (Australien)

Luftaufnahme von der Great Ocean Road bei Sonnenuntergang
Great Ocean Road – © Judah Grubb/Shutterstock.com

Die Great Ocean Road zählt zu den großen Roadtripklassikern und ist die bekannteste Reiseroute in Australien. Sie führt westlich von Melbourne entlang der südaustralischen Küste und bietet immer wieder herrliche Ausblicke auf das Meer. Obwohl der Roadtrip „nur“ 243 Kilometer lang ist, empfehlen wir trotzdem, sich genug Zeit zu nehmen, um die Aussicht zu genießen oder sich an einem der wunderschönen Sandstränden zu erfrischen.

Länge: 243 Kilometer
Reisedauer: fünf Tage
Reisezeit: November bis März
Link zur Planungshilfe

5Garden Route (Südafrika)

Die Garden Route entlang der Küste in Südafrika
Garden Route – © Jacob Lund/Shutterstock.com

Entlang der Garden Route lässt sich Südafrika von einer schönsten Seite erkunden. Auch wenn die Definitionen etwas auseinandergehen, meint man dabei meist die Strecke, die im Osten mit dem Tsitsikamma Coastal National Park beginnt und im Westen auf der Höhe Still Bay endet. Die Garden Route bietet die ideale Gelegenheit, die vielfältige Naturkulisse zu bewunden. Viele Sehenswürdigkeiten und Sandstrände entlang der Strecke machen einen Roadtrip zu einem gemütlichen und abwechslungsreichen Erlebnis.

Länge: 220 Kilometer
Reisedauer: vier bis sechs Tage
Reisezeit: März bis Mai, August bis Oktober
Link zur Planungshilfe

4Icefields Parkway (Kanada)

Der Icefields Parkway durch den Banff National Park
Icefields Parkway – © BGSmith/Shutterstock.com

Kanada zählt neben den USA zu den ultimativen Roadtrip-Ländern und der Icefields Parkway zwischen Lake Louise und Jasper wiederum zu den schönsten befahrbaren Straßen des Landes. Der Highway 93, wie er offiziell heißt, führt durch eine atemberaubende Landschaft voller beeindruckender Gletscher, weiter Täler und türkisfarbenen Seen. Genügend Zeit für Fotostopps, Pausen und Wanderungen entlang der Strecke einplanen.

Länge: 230 Kilometer
Reisedauer: mindestens zwei Tage
Reisezeit: Juni bis September
Link zur Planungshilfe

3Pacific Coast Highway (USA)

Sonnenuntergang am Highway 1 an der USA Westküste
Highway 1 – © canadastock/Shutterstock.com

Der legendäre Pacific Coast Highway zählt zu den schönsten Panoramastraßen der Welt. Er führt entland der kalifornischen Küste von San Francisco nach San Diego und verbindet traumhafte Natur – allen voran der Big Sur Küstenstreifen – mit großartigen Städten. Darum unbedingt viel mehr als die reine Fahrtzeit einplanen. Entlang des PCH zeigt sich Kalifornien von seiner schönsten Seite.

Länge: 1055 Kilometer
Reisedauer: fünf bis sechs Tage (exklusive Aufenthalte in den Städten)
Reisezeit: Juli bis Oktober
Link zur Planungshilfe

2Karakorum Highway (Pakistan)

Der Karakorum Highway in Pakistan mit mächtigem Bergpanorama
Karakorum Highway Pakistan – © Pawika Tongtavee/Shutterstock.com

Willkommen auf der höchsten Teerstraße der Welt. Der Karakorum Highway verbindet China und Pakistan und verläuft stets entlang der Karakorum Bergkette über den Khunjerab Pass (höchster Punkt der Strecke mit 4.693 Meter). Abenteuerlustige Roadtripper werden hier mit unendlichen Berglandschaften, reißenden Flüssen und spiegelglatten Seen belohnt. Ein Erlebnis, das ihr nie vergessen werdet – wenn auch nicht ungefährlich! Bitte vorher über die Sicherheitslage im Land informieren!

Länge: 1.300 Kilometer
Reisedauer: ca. acht Tage
Reisezeit: April, Mai, September, Oktober | Juli oder August wenn du den Roadtrip mit Trekking verbinden willst (z.B. K2-Basecamp Trek)
Link zur Planungshilfe

1Südinsel Neuseeland (Neuseeland)

Mount Cook mit Straße im Vordergrund
Mount Cook – © Blue Planet Studio/Shutterstock.com

Die Südinsel von Neuseeland ist prädestiniert für einen Roadtrip. Dramatische Landschaften – von den beeindruckenden Südalpen, über wunderschöne Fjorde bis hin zu endlosen Weiten – sorgen dafür, dass hier jeder Naturfreak auf seine Kosten kommt. Einen genauen Trip möchten wir hier gar nicht anführen, es gibt zu viele schöne Ecken. Am besten stellt ihr euch euren perfekten Roadtrip durch Neuseeland selbst zusammen.

Länge: je nach Route
Reisedauer: mindestens zwei Wochen
Reisezeit: Dezember bis Februar
Link zur Planungshilfe