Island ist für uns eines der schönsten Länder, das wir bis jetzt bereisen durften. Leider sehen das nicht nur wir so und dementsprechend ist dort mittlerweile echt einiges los – vor allem in der Hauptsaison. Aber es gibt sie noch immer, die Geheimtipps in Island. Wir möchten euch fünf Plätze vorstellen, an denen sich die Insel von ihrer schönsten Seite zeigt und die (noch) nicht so bekannt und überlaufen sind.

1Kvernufoss

Der Kvernufoss von hinten fotografiert
Kvernufoss

Jeder kennt den Seljalandsfoss, fast niemand hingegen den Kvernufoss. Und das, obwohl er mindestens genauso schön ist und man ebenfalls auf die Rückseite des Wasserfalls gehen kann. Eine gemütliche 15-Minuten-Wanderung bringt euch vom Skógar Museum (direkt neben dem Skógafoss) zu diesem versteckten Juwel. Alleine der Weg dorthin ist schon ein kleines Highlight für sich.

2Seydisfjördur

Kurvenreiche Straße nach Seydisfjördur
Seydisfjördur – © Hello Planet

Dieses kleine Städtchen ist wahrlich eine Augenweide. Und alleine die Straße dorthin ist den Besuch schon wert. Hier wurde die berühmte Longboard-Szene von „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ mit Ben Stiller gedreht. Falls man es soweit in den Osten der Insel schafft, muss man hier unbedingt einen Zwischenstopp machen und im besten Fall eine Nacht verbringen. Ihr werdet es nicht bereuen, versprochen!

3Hverfjall Krater

Mädchen vor dem Hverfall Krater
Hverfjall Krater – © Hello Planet

Diese beeindruckende Kulisse gibt einem tatsächlich das Gefühl, auf einem fremden Planeten gelandet zu sein. Der mächtige Krater hat über einen Kilometer Durchmesser und ist bis zu 150 Meter hoch. Wir empfehlen euch eine Umrundung am Kraterrand, um ein Gefühl für seine Dimension zu bekommen.

4Sjónarnípa

Panorama vom Aussichtspunkt Sjónarnípa im Skaftafell Nationalpark in Island
Sjónarnípa

Die Wanderung zum Aussichtspunkt Sjónarnípa im Skaftafell-Nationalpark hat es uns wirklich angetan. Ab dem Zeitpunkt, wo man den Pfad zum bekannten Svatifoss verlässt, ist man plötzlich so gut wie alleine unterwegs. Für viele zählt diese einfache und familienfreundliche Wanderung im Angesicht der mächtigen Gletscher zu den schönsten von Island. Zurecht, am Aussichtspunkt Sjónarnípa angekommen eröffnet sich einem ein beeindruckendes Panorama mit einzigartigem Blick auf den mächtigen Gletscher. Eindrücke, die man so schnell nicht wieder vergisst.

5Krosslaug Hot Pot

Hot Pot in Island von oben mit Menschen
Hot Pot

Nur in kleiner und unscheinbarer Parkplatz weißt auf diesen Hot Pot hin. Für uns ist die Krosslaug einer der schönsten von Island, auch wenn er miniklein ist und nur vier Personen darin Platz haben – oder vielleicht gerade deshalb? Möchte man in Island in einer heißen Quelle baden, dann möchten wir euch diesen kleinen Freund wirklich ans Herz legen.

Alle klassischen Highlights und Infos zu Sehenswürdigkeiten findet ihr uns unseren beiden Reiseberichten (Island im Februar 2019 & Island im September 2017).