Indien – Kulturtrip der Superlative

Das Taj Mahal bei Sonnenuntergang
Taj Mahal - © YURY TARANIK/Shutterstock.com

Indien ist ein Land der Superlative. Eine Jahrtausende alte Geschichte, Wiege zweier Weltreligionen, Land mit der zweitgrößten Bevölkerung und die größte Demokratie der Welt – das alles und noch viel mehr ist Indien. Namaste auf Asiens Subkontinent!

Indien in aller Kürze

  • Für Fans von Weltgeschichte und einmaliger Kultur
  • Außergewöhnlich geschichtsträchtige Baudenkmäler
  • empfohlene Reisedauer ab 2-4 Wochen
  • Anreise ab 8:10h nonstop, VIE-DEL (Neu Delhi)
  • Kontinent Asien

Die Geschichte Indiens ist eine der längsten der Welt. Die Indus-Kultur zählt zu den ältesten Hochkulturen unseres Planeten und das Land gilt als die Wiege der Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus. Aber es gibt nicht nur eine reichhaltige Kultur zu entdecken, Indien bietet auch außergewöhnliche Landschaften. Vom mächtigen Himalaja im Norden, über die Wüstengebiete im Nordwesten und die berühmten Teeanbaugebiete um Darjeeling und Assam im Nordosten bis hin zu den Tropenwäldern und den Keralas Backwaters (Wasserstraßen) im Süden.

Highlight einer jeden Indienreise sind aber zweifelsohne die Tempel, Klöster, Paläste und Festungen – kurz die geschichtsträchtigen und einmaligen Baudenkmäler. Ob das Taj Mahal in Agra, die Wüstenfestung Jaisalmer oder die Ghats von Varanasi am heiligen Ganges: man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. Eines steht jedoch fest: Indien spricht nicht nur die Sinne, sondern auch die Seele an. Von diesem Subkontinent kehrt man als anderer Mensch zurück in die Heimat.

Beste Reisezeit für Indien

Klima in Neu Delhi (Indien)
© iten-online.ch

Mit seinen rund 3,3 Millionen Quadratkilometer herrschen in Indien die unterschiedlichsten Klimazonen. Möchte man das ganze Land bereisen (abgesehen von den Regionen im Himalaja), sind ganz allgemein die Monate Oktober bis März eine gute Reisezeit. Die optimale Zeit variiert jedoch von Region zu Region.

Während im Norden und an der Westküste die Wintermonate von Oktober bis März gut sind, sollte man den Süden am besten zwischen Dezember und Februar besuchen. Hier sind die Temperaturen am angenehmsten und der Niederschlag am geringsten. Das Himalaja Gebirge sollte man hingegen von Juli bis Oktober bereisen, in den anderen Monaten kann es zu starken Schneefällen kommen.

Hello Planet Highlights in Indien

  • Taj Mahal: Das Wahrzeichen Indiens und die „Krone der Paläste“. Dieses Weltwunder darf man sich einfach nicht entgehen lassen – auch wenn es von Touristen überlaufen ist.
  • Jaisalmer: Die Wüstenstadt mit der beeindruckenden Festung, die wie eine überdimensionale Sandburg am Hügel thront, wirkt auf den ersten Blick wie eine Fata Morgana. Absolut beeindruckend.
  • Ghats von Varanasi: Ghats sind Böschungen oder Stufungen, die zu einem Gewässer hinunterführen. Die Ghats entlang des Ganges in Varanasi zählen zu den heiligsten des Landes.
  • Darjeeling: Die weltbekannte Stadt in der Teeanbauregion im Nordosten Indiens schmiegt sich reizvoll in die umliegende Berglandschaft.
  • Keralas Backwaters: Ein über 900 Kilometer langes Netz aus Flüssen, Seen und Lagunen, umsäumt von einer tropischen Flora, lädt hier zum Entdecken sein.
  • Fort Amber: Eine mächtige und mehr als beeindruckende Festungsanlage in Jaipur, der Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan.
  • Zugreise mit dem Deccan Odyssey: Der Luxuszug Deccan Odyssey wurde mehrmals zum besten Zug Asiens ausgezeichnet und bietet die Möglichkeit, Indien einmal anders kennenzulernen.
  • Goas Strände: Indien hat auch Traumstrände. Einige davon findet man in dem kleinen Bundesstaat Goa.
  • Goldener Tempel: Der Goldene Tempel in Amritsar ist der heiligste Schrein der Sikhs und ein unvergesslicher Anblick.
  • Dehli: Die stressige Hauptstadt Indiens muss man einmal gesehen haben. Besonders Old Delhi mit seinen gewaltigen Bauwerken (z. B. Jama Masjid oder Red Fort) ist einen Besuch wert.

Auf diesem Trip findest du …

50%
Action & Abenteuer
30%
Entspannung
60%
Natur
90%
Kultur / Urbanes
50%
Aktivurlaub

Weiterführende Links …