Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Bevor wir in die Flugzeuge steigen, die uns in die entlegensten Ecken dieser Welt bringen, lohnt es sich, erst einmal Österreich zu erkunden. Unsere Alpenrepublik ist nämlich voller Juwelen, die entdeckt werden wollen. Darum möchten wir euch fünf der unserer Meinung nach schönsten Plätze von Österreich vorstellen.

Gosauseen

Der Vordere Gosausee mit dem Dachstein im Hintergrund

Für uns einer der schönsten Badeplätze in Österreich. Mit Blick auf das mächtige Dachsteinmassiv kann man sich hier im Sommer nach einer gemütlichen Wanderung bis zum Talschluss abkühlen. Wer hoch hinaus möchte, kann von den Gosauseen aus den Dachsteinaufsteig in Angriff nehmen, wer es eher gemütlich angehen will, chillt einfach am Seeufer und genießt den Anblick des mächtigen Bergs von unten. So oder so, das Gosautal ist ein wahres Naturhighlight. Für Klettersteigbegeisterte gibt es hier übrigens einen kurzen aber feinen Klettersteig, von dem aus man eine herrliche Aussicht auf den vorderen Gosausee hat.

Bundesland: Oberösterreich
Erreichbarkeit: Vom Parkplatz über einen gemütlichen Spazierweg
GPS Koordinaten Parkplatz

Olpererhütte

Hängebrücke bei der Olpererhütte

Einer der spektakulärsten Schlafplätze, in dem wir jemals nächtigen durften: die Olpererhütte in der imposanten Bergwelt des Hochgebirgs-Naturparks Zillertaler Alpen. Das riesige Panoramafenster ist definitiv das Highlight dieser komfortablen Schutzhütte. Bei einem gemütlichen Bier und feinem Essen hier den Sonnenuntergang zu genießen, muss man als Naturbegeisterter einfach einmal gemacht haben. Als besonderes Schmankerl findet man ein paar Schritte neben der Olpererhütte die berühmte „Instagramhängebrücke“ mit Sicht auf den Schlegeisspeicher.

Unseren Fotobericht zur Besteigung des Olperers findet ihr übrigens hier.

Bundesland: Tirol
Erreichbarkeit: Technisch einfach Wanderung (600hm / zwei Stunden)
GPS Koordinaten Parkplatz und der Zustieg im Detail

Schiederweiher

Schiederweiher mit Spitzmauer und Großer Priel im Hintergrund

Dieses begnadete Plätzchen bei Hinterstoder hat nicht umsonst 2018 bei der TV-Show „9 Plätze, 9 Schätze“ den Titel für den schönsten Platz von Österreich mit nach Hause genommen. Der idyllische Weiher mit Blick auf den Großen Priel, den höchsten Berg von Oberösterreich, und die mächtige Spitzmauer, die sich im glasklaren Wasser spiegeln, zieht einen unweigerlich in seinen Bann. Zu erreichen ist das Schmuckstück mit einem gemütlichen Spaziergang.

Bundesland: Oberösterreich
Erreichbarkeit: Vom Parkplatz über einen gemütlichen Spazierweg
GPS Koordinaten Parkplatz

Unseren Fotobericht zur Besteigung des Großen Priels findet ihr übrigens hier.

Grüner See

Der Grüne See in der Steiermark mit Bergen im Hintergrund

Zurecht der nächste Gewinner der Sendung „9 Plätze, 9 Schätze“ im Jahr 2015. Und der Grüne See in der Steiermark macht seinem Namen alle Ehre. So eine – beinahe schon unecht wirkende – grüne Farbe haben wir erst selten bei einem Gewässer gesehen. Und dann noch das traumhafte Panorama, in das sich der See bettet … einfach wunderschön!

Bundesland: Steiermark
Erreichbarkeit: Vom Parkplatz über einen gemütlichen Spazierweg
GPS Koordinaten Parkplatz

Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner Hochalpenstraße – © Ecuadorpostales/Shutterstock.com

Hoch hinaus – und das gemütlich mit dem Auto. Die Großglockner Hochalpenstraße schlängelt sich auf einer Länge von rund 50 Kilometer auf 2.504 Meter Seehöhe. Die spektakuläre Straße mit Aussicht auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, zählt zweifelsohne zu den schönsten Routen, die man in Österreich fahren kann und ist für uns einer der schönsten Orte von Österreich. Wir empfehlen, bei der Edelweißspitze eine Pause einzulegen und ein bisschen durch die Gegend zu wandern. Leider hat sich bei uns der Glockner in den Wolken versteckt, darum muss dieses Stockfoto herhalten 🙂

Bundesland: Salzburg / Kärnten
Erreichbarkeit: mit dem Auto
GPS Koordinaten Ausganspunk

Bonus: Großglockner

Sonnenaufgang am Großglockner

Den Gipfel des Großglockners hat es als Bonus in unsere Liste geschafft. Schließlich ist er nicht so einfach für jedermann erreichbar. Man muss alpine Erfahrung und eine anständige Grundkondition haben, um es sicher auf den Gipfel zu schaffen. Bringt man aber die nötige Voraussetzung mit sich, zählt der Gipfel des Glockners uns zu den schönsten Plätzen des Landes. Die Aussicht in die umliegende Bergwelt ist einfach nur atemberaubend und das Gefühl, auf dem höchsten Punkt Österreichs zu stehen, hinterlässt ein Gefühl von Ehrfurcht, das man nur schwer beschreiben kann.

Unseren Fotobericht zur Besteigung des Großglockners findet ihr übrigens hier.